Wir sind auf dem neuesten Stand

Hinter der Betreuung und Beratung unserer Kunden steht ein ständiger Austausch mit Kollegen und die Beschäftigung mit aktuellen Themen und Entwicklungen im Gesundheitswesen durch Weiterbildung und Diskussionen im Team. Nur durch das Vertrauen unserer Kunden können persönliche Beziehungen wachsen, die uns wiederum Ansporn sind, auch mit neuen fachlichen und technischen Anforderungen stets auf Augenhöhe zu sein.

Notiz

01.

März

2021

Notiz

Gesünderes leben zu zweit

Studie zeigt: Gesunde Ernährung in der Partnerschaft kann das Diabetesrisiko senken

Ernährt sich der eine in einer Partner­schaft gesund und bewegt sich viel, färbt das auf den anderen ab. In der Folge sinkt das Diabetesrisiko. Das zeigte eine Studie des Steno Diabetes Center am Universitätsklinikum Aarhus, Dänemark. Die Forscher verglichen bei 172 Paaren unter anderem den Taillen­umfang, den Körperfettanteil, den Blutzucker-Langzeitwert sowie die ­Ernährungsweise und die Zeit, die sie mit körperlicher Aktivität oder im Sitzen verbrachten.

03.03.2021, Bildnachweis: iStock/bowdenimage

Notiz

20.

Dezember

2020

Notiz

Schlecht für den Nachwuchs

Falsche Ernährung und Übergewicht in der Schwangerschaft können bei Nachkommen das Risiko für Übergewicht, Diabetes und ADHS erhöhen

Falsche Ernährung und Übergewicht während der Schwangerschaft können bei den Nachkommen das Risiko für Übergewicht, Diabetes und ADHS erhöhen. Das sagt die Wissenschaftlerin Dr. Rachel Lippert vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke. Schätzungsweise mehr als die Hälfte der Frauen in westlichen Kulturen sei nicht gut ernährt, isst etwa zu viel Zucker oder zu wenig Gemüse. "Ziel unserer Forschung ist es, die Wirkung einer ungesunden Ernährung und eines zu hohen Körper­gewichts auf die Entwicklung und Funktion des Gehirns besser zu verstehen", sagt die Forscherin.

05.11.2020, Bildnachweis: istock/GOLFX

Notiz

10.

Dezember

2020

Notiz

Weniger Chips – länger geistig fit

Gut für Herz und Hirn: Nüsse statt Chips

Ernährungsexperten haben sie seit Langem imVisier: Fertigpizza und Pommes, Croissants und Chips – denn sie enthalten besonders ungesunde Transfette. Wer sich vor Herzinfarkt und Schlaganfall schützen möchte, sollte sie möglichst meiden. Japanische Forscher haben nun einen weiteren Grund gefunden: Wer viel davon isst, entwickelt womöglich eher eine Alzheimer-Demenz.

02.11.2020, Bildnachweis: iStock/Igor Palamarchuk